Customer Identity Management

Den Begriff Customer Identity Management (CIAM) gibt es tatsächlich schon seit 2,3 Jahren in der Presse. Wurden zunächst eher kritische Stimmen laut (“man braucht keine Sonderdisziplin, man muss sein IAM in die Lage versetzen, mit allen Identitäten umzugehen” Vgl. : https://www.security-insider.de/warum-es-kein-customer-identity-management-braucht-a-517782/), zeigen die Kundenanforderungen mittlerweile ein anderes Bild.

Das hängt damit zusammen, dass eine steigende Anzahl von Unternehmen durch digitale Interaktionen geprägt werden und die Skalierbarkeit zur Verwaltung der Kundeniformation im klasisschen Verständnis vom IAM nicht mehr ausreicht.

Die Komplexität der Daten einerseits aber auch die sich daraus ergebenen Möglichkeiten andererseits erfordern hier ein spezielles Konzept. Ein besonderer Einsatzbereich ergibt sich vor allem für B2C Kunden, die auf Basis der gesammelten Daten deutlich individuellere Marketing Konzepte entwickeln können.

Zusätzlich hält ein passendes CIAM auch für Kunden den Vorteil bereit, dass eine deutlich höhere Sicherheit bei der Anmeldung und der Registrierung gewährleistet werden kann.

Im Vordergrund für B2B Kunden ist CIAM Teil der "User Journey" : Your customer experience IS your brand.

Ihre Vorteile

Allgemeine Vorteile:

  • Individuelleres Marketingkonzept für spezielle Anforderungen im B2C Konzept
  • Der Kunde wird als Ganzes betrachtet, auch wenn er verschiedene Logins nutzt
  • Integration des vorhandenen IAM Systems mit dem CRM System
  • Kundenbindung: Spezieller Service in der Kundennachbetreuung, Usability
  • Entlastung des helpdesk
  • Wichtig ist die Kombination mit der passenden flexiblen Firewall
  • Hohe Skalierbarkeit auch bei größeren Mengen von Identitäten und Kunden

Security Aspekte:

  • Höhere Sicherheit bei der Authentifizierung, flexible Anpassung an situationsbedingte Authentifizierung
  • Multichannel –Tauglichkeit auch auf mobilen Endgeräten
  • Kombiniert mit Big Data Analysen und erweiterten Fraud-Detection-Maßnahmen massiver Mehrwert
  • Technische Schnittstellen z.b. zum Passwortmanagement
  • Integration mit social media Anwendungen => Anonyme Nutzer können so in Identitäten umgewandelt werden
  • EU-DSGVO Aspekte wie Verschlüsselung, Datensicherheit etc.werden erfüllt

Unsere Lösung

  • Langjähriges und profundes Know -How im Identity Management und im gesamten Security Umfeld
  • Herstellerunabhängige Beratung
  • Bedarfsspezifische Zugriffsregeln auf Systeme, Anwendungen und Daten auf Basis der authentifizierten Identität, des Geräts und des Standorts des Mitarbeiters
  • "Know your customer" -Management Ihrer Kundendaten unter Einhaltung der compliance Richtlinien
  • Automatisierte und zentrale Verwaltungsprozesse
  • Schutz von Informationen und Daten unabhängig vom Ablageort und in verschlüsselter Form (Cloud Security)
  • Regelmäßiges und systematisches Monitoring und Reporting

bizcon Support

 bizcon Support
    Service

 Kontakt

Kontakt
Tel: +49 089 7673 69 60
Fax: +49 089 7673 69 69
support@bizcon.de

Rückrufservice