Blog

bizcon´s IT Watchdog
 
  Hier finden Sie aktuelle Beiträge zu unserem bizcon Aktivitäten
  rund um die Themen GDPR, Cloud, data centric, Big Data und
  client services.
 
 Schauen Sie auch auf unserem Youtube Channel vorbei und sehen
 Sie unsere Vorträge und Webinare live.
 
 Für weitere Informationen, Whitepaper und Präsentationen
 kontaktieren Sie uns gerne.

bizcon goes cebit

Die Einführung von Datenschutz- und Sicherheits-Regulierungen (GDPR) schafft Herausforderungen für neue Big-Data Technologien, die Anforderungen zu standardisieren und automatisieren, ähnlich wie bei Cloud und Container-Lösungen. Althergebrachte Perimeter-Sicherheit im Unternehmen sind aufwändig und sind in der Cloud kaum steuerbar. Abhilfe schafft hier der daten-zentrierte Ansatz. Unser Vorstand Peter Hansel , präsentierte auf der Cebit diesen innovativen Ansatz. Die zugehörigen Technologien ermöglichen eine effiziente Umsetzung in Ihrem Unternehmen.

Sehen Sie den Vortrag auch auf unserem Youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCYOFmZCRS4iFo7NpLdN1jag.

Die Kernanforderungen beim Datenschutz (z.B. EU-DSGVO oder BDSG) und bei Sicherheitsstandards (z.B. PCI-DSS) ist die Klassifizierung von Daten und der Nachweis einer entsprechenden Sicherheitsstufe. Durch innovative Verschlüsselungstechnologien und umfassende ITSM und Asset-Management Systeme können Schutz und Zugriff zuverlässig und effizient gestaltet und der Umfang von Schutzmaßnahmen optimiert werden. Davor muss aber die Art und Umfang der betroffenen Daten im ganzen Unternehmen geklärt und dokumentiert werden, einschließlich aller möglichen Speicher- und Verarbeitungsorte bei Dienstleistern, Partnern, Kunden, Behörden. Dies ist bei größeren Unternehmen nur automatisiert machbar; meistens wird die Zahl und Vielfalt der betroffenen Datenquellen unterschätzt. Hier kommen data-discovery Werkzeuge und Prozesse zum Einsatz.

Diese müssen nicht nur in klassischen Datenbanken, sondern auch auf Dokumenten-Shares, in big-data Systemen (z.B. auf Hadoop Basis), in Mail- und Chat-Systemen prüfen können.

Je nach Datenart kann ein regelmäßiges Monitoring bzw. Discovery notwendig sein.

Weiterlesen …

Datacentric beim Cyber Sicherheits-Tag 21.02.2017

Am 21. Februar 2017 fand der 16. Cyber-Sicherheits-Tag der Allianz für Cyber-Sicherheit in Hamburg statt. Vor 200 Teilnehmer der Allianz für Cyber-Sicherheit präsentierte Peter Hansel die Chancen die sich mit dem innovativen datenzentrierten Sicherheitsansatz ergeben. Der Vortrag ist unter dem Titel "Daten-zentrierte Sicherheit und Compliance mit dem neusten Stand der Technik und Gesetzgebung" auf der Seite der Cyber Allianz zu finden.

 

Weiterlesen …

Die neue EU-DSGVO

Neue EU Datenschutzverordnung tritt in Kraft

Weiterlesen …

Wirksamer Schutz vor Hackern — Sicherheit auf allen Ebenen

Schutz auf allen Ebenen mit dem datenzentrierten Sicherheitsansatz

Die maximale Sicherheit für sensible Informationen und gleichzeitig die maximale Flexibilität ihrer Nutzung kann durch den datenzentrierten Ansatz erreicht werden. Er ist auf die kleinste, unabhängige Dateneinheit fokussiert.

Weiterlesen …

Weg von veralteten Security Konzepten

der datenzentrierte Sicherheitsansatz

Die herkömmlichen Sicherheitskonzepte basieren in vielen Fällen auf einem Perimeter Ansatz, das heißt,  dass die Unternehmensgrenzen nach Außen abgesichert sind. Die zahlreichen Cyberangriffe der letzten Zeit zeigen allerdings, dass dieses minimal geforderte Sicherheitskonzept (Schutz auf Netzwerk- und Hostebene) nicht mehr ausreicht....

Weiterlesen …

Code of Conduct der Versicherungswirtschaft

Umsetzungsbeispiele für den Code of Conduct

Der Code of Conduct wurde 2012 von dem Gesamtverband deutscher Versicherungswirtschaft ins Leben gerufen, um den Datenschutz in den Versicherungsunternehmen zu sichern und dem Kunden transparent entgegenzutreten.

Weiterlesen …

Einfache Zwei-Faktor-Authentifizierung mit Google Account

Als einer der ersten Onlinedienste bietet Google die Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem FIDO U2F Protokoll an. Wir haben das getestet und zeigen Ihnen hier die Schritte, um eine starke und einfache Authentifizierung für Ihren Google-Account einzurichten.

Weiterlesen …

Mehr Sicherheit bei online-Services

Mehr Sicherheit bei online-Services

Teil 2: Wie sich der Zugang zu Onlinediensten schon heute einfach, bequem und effizient sichern lässt, hat der vorige Beitrag zu FIDO U2F kurz vorgestellt. Nun wollen wir sehen, wie die Zwei-Faktor Authentifizierung bei FIDO funktioniert.

Weiterlesen …

Mehr Sicherheit bei online-Services

Teil 1: Immer noch verlange die meisten Webdienste zur Anmeldung lediglich ein Passwort. Dabei sind die Daten der Nutzer durch einen einfachen Passwortschutz oft nur schlecht vor unberechtigtem Zugriff gesichert.

Weiterlesen …

Archiv

Autoren

bizcon Support

 bizcon Support
    Service

 Kontakt

Kontakt
Tel: +49 089 7673 69 60
Fax: +49 089 7673 69 69
support@bizcon.de

Rückrufservice



Diese Seite verwendet Cookies Weiterlesen …